Rating Genossenschaftliche FinanzGruppe

Die Ratingagentur Fitch Ratings hat im April 2013 das Verbundrating für die Genossenschaftliche FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken bestätigt. Fitch bewertet die FinanzGruppe positiv mit einem Kapitalmarktrating von A+ stable und einem Viability Rating von a+. Die Qualität der FinanzGruppe zeigt sich vor allem durch das Viability Rating, das allein auf die eigene Leistungsfähigkeit – das heißt ohne die Berücksichtigung möglicher staatlicher Unterstützungen – abstellt. Die genossenschaftliche FinanzGruppe gehört zu den wenigen Protagonisten auf den Finanzmärkten, die Fitch mit dieser guten Ratingnote bewertet. Das Fitch Rating gilt für alle Institute, die der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) angeschlossen sind.

Bereits im November 2012 hat die Ratingagentur Standard & Poor’s das AA- Rating für die genossenschaftliche FinanzGruppe bestätigt. Der Ausblick ist stabil. Der  BVR beauftragt die Agentur seit 2006 mit der Erstellung dieses Kreditratings für die Banken der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Das Rating von Standard & Poor’s gilt ebenfalls grundsätzlich für die der Sicherungseinrichtung des BVR angeschlossenen Institute. S&P stuft die genossenschaftliche FinanzGruppe damit in ihrer Ratingmethodik um 3 Notches höher ein, als die deutsche Finanzbranche als Ganzes.